EN

Unterkunft suchen

Meine Anreise

Unterkunft suchen

Wandertipps

von einfach und bequem bis ausgedehnt

Auf in die Natur! Unsere tollen Wanderwege laden zum aktiven Naturerleben ein. Unsere Wanderwege bieten Amateuren bis Profis die perfekten Konditionen für einen wunderbaren Wandertag. Hier unsere Tourentipps:
Wanderkarte Hopfgarten

Wanderrouten Hohe Salve

Der Sommer in der Ferienregion Hohe Salve in den Kitzbüheler Alpen macht jedem so richtig Spaß. Unsere traumhafte Bergwelt verzaubert mit einer Vielfalt an Freizeitangeboten und traumhaften Wandertouren. Das großzügige Netz an Wanderwegen bietet für jede Kondition die richtige Herausforderung. Auch für Familien mit kleinen Kindern ist immer was dabei.

Sonnenweg Hohe Salve
Schwierigkeitsgrad: leicht
Ausgangspunkt/Ziel: Gipfel Hohe Salve
Gehzeit: 0,5 Std.
Fahrkarte: Berg- und Talfahrt Gipfel
Beschreibung:Bergfahrt Salvenbahn I und II, Panoramawanderung rund um den Gipfel für jedermann, herrlicher 360° Rundblick auf mehr als 70 Dreitausender
Weg ist gut befestigt, geschottert – kinderwagentauglich und nach eigenem Ermessen auch rollstuhltauglich

Die Hohe Salve "umwandern"
Schwierigkeitsgrad: leicht
Ausgangspunkt/Ziel: Gipfel Hohe Salve/Mittelstation Hopfgarten
Gehzeit: 2,5 Std.
Fahrkarte: Berg- und Talfahrt Gipfel
Beschreibung: Bergfahrt Salvenbahn I und II; zuerst abwärts Richtung Rigi, an der ersten Wegkreuzung Richtung Hexenwasser; man wandert von nun an über leicht kopiertes Gelände entlang des Höhenrundwanderweges (No 71), immer das Massiv des Wilden Kaisers im Blick. Man bleibt nun am Höhenrundwanderweg, der über die wunderbare Almenlandschaft mit Ausblicken auf herrliche Bergpanoramen bis zum Alpengasthof Rigi führt. Der Höhenrundwanderweg unter dem Gipfel der Hohen Salve führt durch das Quellengebiet der Region und ist auch für Familien mit Kindern bestens geeignet. Nette Ruheplätze, frisches Quellwasser und Kraftsteine laden am Wegesrand den Wanderer zum Genießen der schönen Natur ein. Nach dem Rigi weist das erste Wanderwegschild die Richtung zur Mittelstation Hopfgarten, die auf einem netten Wanderweg über die Wiese und durch den Wald erreicht wird.

Gipfelwanderung
Schwierigkeitsgrad: mittel (Weg No 70)
Ausgangspunkt/Ziel: Mittelstation Hopfgarten/Gipfel Hohe Salve
Gehzeit: 2 Std.
Fahrkarte: Berg- und Talfahrt Gipfel
Beschreibung: Bergfahrt Salvenbahn I, über den Speichersee Hohe Salve und dem Salvensee zum Gipfel, 650 Höhenmeter, retour mit beiden Gondelbahnen

Gipfelrunde
Schwierigkeitsgrad: mittel (Weg No 70,71)
Ausgangspunkt/Ziel: Gipfel Hohe Salve
Gehzeit: 1,5 Std.
Fahrkarte: Berg- und Talfahrt Gipfel
Beschreibung: Bergfahrt Salvenbahn I und II, abwärts zum Alpengasthof Rigi, weiter am Weg No 71 Richtung Salvensee und etwas oberhalb des Sees wieder knackig retour zum Gipfel
Insidertipp: mit etwas Glück kann man immer wieder Murmeltiere entdecken

Seenwanderung
Schwierigkeitsgrad: mittel (Weg No 99)
Ausgangspunkt/Ziel: Mittelstation Hopfgarten/Hexenwasser
Gehzeit: 2,5 Std.
Fahrkarte: Wanderpass SkiWelt oder SommerCard Kitzbüheler Alpen
Beschreibung: Bergfahrt Salvenbahn I, Wanderung über Speichersee Hohe Salve, Salvensee, Filzalmsee und Riesenweg zum Hexenwasser, retour mit drei Gondelbahnen
für Familien geeignet

Rundwanderung (Speichersee Hohe Salve – Salvensee – Rigi – Mittelstation)
Schwiergkeitsgrad: mittel (Weg No 70, 71)
Ausgangspunkt/Ziel: Mittelstation Hopfgarten
Gehzeit: 3 Std.
Fahrkarte: Berg- und Talfahrt Mittelstation
Beschreibung: Bergfahrt Salvenbahn I, Rundwanderung über die beiden Seen zum Alpengasthof Rigi und retour zur Mittelstation, retour mit der Salvenbahn I
Wunderschöne Wanderung auf der Sonnenseite der Hohen Salve

Speichersee Hohe Salve
Schwierigkeitsgrad: leicht
Ausgangspunkt/Ziel: Mittelstation Hopfgarten/Speichersee Hohe Salve
Fahrkarte: Berg- und Talfahrt Mittelstation
Gehzeit: 1 Std. 15 Min.
Beschreibung: Bergfahrt Salvenbahn I, leichte Wanderung auf einem Forstweg zum Speichersee Hohe Salve, am selben Weg wieder retour, ca. 200 Höhenmeter
Schön gestaltete Ruheplätze mit freiem Ausblick auf die Kitzbüheler Alpen

Talwanderung Hopfgarten
Schwierigkeitsgrad: leicht
Ausgangspunkt/Ziel: Mittelstation Hopfgarten/Talstation Hopfgarten
Gehzeit: 1 Std. 15 Min.
Fahrkarte: Bergfahrt Mittelstation
Beschreibung: Talwanderung mit schönen freien Ausblicken auf die umliegenden Berge, Asphaltstraße nur mit Anrainerverkehr, kinderwagentauglich

Rundwanderung (Mittelstation Hopfgarten – Rigi – Kraftalm – Kleine Salve – Mittelstation)
Schwierigkeitsgrad: mittel
Ausgangspunkt/Ziel: Mittelstation Hopfgarten
Gehzeit: 2,5 Std.
Fahrkarte: Berg- und Talfahrt Mittelstation
Beschreibung: Bergfahrt Salvenbahn I, Wanderung zum Rigi und weiter zur Kraftalm, retour entlang des Wandersteiges an der kleinen Salve und dem Forstweg wieder zur Mittelstation der Salvenbahn I

Hexenwasser Söll ohne Wanderung
Fahrkarte: Wanderpass SkiWelt oder SommerCard Kitzbüheler Alpen
Beschreibung: Bergfahrt Salvenbahn I und II, Talfahrt Gondelbahn Hohe Salve Söll zum Hexenwasser und wieder mit den drei Gondelbahnen retour
Hexenwasser Söll mit Wanderung
Schwierigkeitsgrad: leicht
Ausgangspunkt/Ziel: Gipfel Hohe Salve/Hexenwasser
Gehzeit: 1,5 Std.
Fahrkarte: Wanderpass SkiWelt oder SommerCard Kitzbüheler Alpen
Beschreibung: Bergfahrt Salvenbahn I und II, abwärts zum Alpengasthof Rigi, weiter am Weg No 71 zum Salvensee, und von dort auf dem Höhenrundweg bis Bergstation der Keatbahn (Sessellift), Talfahrt zum Hexenwasser, mit drei Gondelbahnen retour nach Hopfgarten

Kapellenwanderung
Schwierigkeitsgrad: mittel
Ausgangspunkt/Ziel: Gipfel Hohe Salve
Gehzeit: 3 Std.
Fahrkarte: Wanderpass SkiWelt oder SommerCard Kitzbüheler Alpen
Beschreibung:Bergfahrt Salvenbahn I und II, abwärts zur Kraftalm, (Almwirtschaftskapelle), weiter zur Stöcklalm und durch den Hexenwald zur Salvenmooskapelle, wieder retour nach Hochsöll und mit der Gondelbahn Hochsöll auf den Gipfel und auf Hopfgartner Seite mit beiden Bahnen retour

Besuch von Söll – ohne Wanderung
Fahrkarte: Wanderpass SkiWelt oder SommerCard Kitzbüheler Alpen
Beschreibung: Bergfahrt Salvenbahn I und II zum Gipfel Hohe Salve, an der Rückseite der Salve ins Tal nach Söll mit zwei Gondelbahnen
Besichtigung des Ortes Söll möglich
Besichtigung Stampfangerkapelle möglich – an der Talstation der Gondelbahn in Söll. Dieses weithin bekannte Wallfahrtskirchlein beeindruckt den Besucher durch seine aussergewöhnliche Lage auf einem mächtigen Felsblock